Termine 2018 im Verein und Gau

 

 -  

 

-

     
01.01.2018   aktuell keine Termine bekannt.

25-jähriges Jubiläum der Böllergruppe ASG Lohholz

Die Altschützengesellschaft Lohholz ist in Kolbermoor als traditionsreicher Verein bekannt, der schon seit über 100 Jahren die Schützentratition erhält und pflegt. Fester Bestandteil des Vereins ist dabei die Böllerschützengruppe, die von einigen aktiven Schützen im Jahr 1991 gegründet wurde und somit in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen feiern kann. Dass diese Feierlichkeit in großem Rahmen abgehalten werden konnte, ermöglichte das sechste Gauböllertreffen, zu dem der Schützengau Rosenheim den Lohholzern den Zuschlag erteilt hatte.

So freute sich Erster Schützenmeister Reinhold Bichlmeier in der gut gefüllten Festhalle beim Redl in der Schwaig, neben dem Patenverein aus Persdorf auch zahlreiche weitere Vereine sowie den Ersten Gauschützenmeister Gerhard Nevihosteny begrüßen zu dürfen. Ein besonderer Gruß galt dem Bürgermeister der Stadt Kolbermoor, Peter Kloo, der zu dieser Feierlichkeit die Schirmherrschaft übernommen hatte.

Musik und Gebet beim Gottesdienst

Angeführt von der Stadtkapelle Kolbermoor marschierten die Schützen in einem stattlichen Festzug zur Antonius Kapelle auf dem Oberhofer-Anwesen in der Schwaig, um den Tag mit einem Gottesdienst zu beginnen.

In der Wort-Gottesdienst-Feier wies Diakon Josef Huber auf den Gemeinschaft stiftenden Aspekt des Gebets hin und schlug in seiner Predigt auch den Bogen hin zu Tradition, die zu erhalten seit jeher auch Aufgabe der Böllerschützen ist.

Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst vom Männerchor der Lyra Lohholz unter der Leitung von Susanne Sedlbauer sowie von der Stadtkapelle Kolbermoor.

Nach der abschließenden Bayernhymne führte der Festzug die Schützen zum Schießplatz an der Festhalle. Schirmherr Peter Kloo ließ es sich nicht nehmen, persönlich und von der Drehleiter der Kolbermoorer Feuerwehr aus die Kommandos zum anschließenden gemeinsamen Platzschießen zu geben.

Nach einem einstimmigen Salutschuss waren beim langsamen, schnellen und gegenläufigen Reihenfeuer Präzision und Taktgefühl gefragt, ehe die einzelnen Vereine ihre Schussfolgen abgaben. Nach einem abschließenden donnernden Salutschuss sowie dem Nachschießen der „Versager“ folgte in der Festhalle das gemütliche Beisammensein, bestens unterhalten von der Kolbermoorer Stadtkapelle.

Dass auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kam, dafür sorgten das fleißige Küchenteam und Helfer vom Trachtenverein „Immergrün“ Kolbermoor, die allesamt auch am vorherigen Abend schon beim traditionellen Stadlfest im Einsatz gewesen waren. Nach dem Mittagessen wurden unter großem Beifall zunächst die Ehrengäste ans Dirigentenpult gebeten ehe das Fest mit der Verteilung der Ehrengaben sowie der Ehrung verdienter Mitglieder am Nachmittag seinen gemütlichen Ausklang fand. (Quelle: Mangfall Bote vom 30.7.2016)

Chronik der Böllerschützen

Am 04.11.1989 legten die ersten Böllerschützen des Vereins vor dem Gewerbeaufsichtsamt München-Stadt erfolgreich ihre Böllerprüfung ab.

Dann dauerte es aber noch bis zum 18.04.1991, bis die Schießerlaubnis vom Landratsamt in Rosenheim endlich erteilt wurde. Damit war die Böllergruppe der Altschützengesellschaft Lohholz offiziell geboren und feierte im Jahr 2011 Jahr ihr zwanzigjäriges Bestehen. Zum ersten Schussmeister wurde Ralf Scheugenpflug gewählt, sein Stellvertreter war Ade Gruber.Die ersten Böller wurden angeschafft oder zum Teil auch selbst hergestellt.

Am 25.07.1992 konnte man die Böllerschützen das erste mal hören. Anlass war die Hochzeit von Marianne Hellauer und Christian Grünwald.

Im selben Jahr folgten noch einige Einsätze bei Geburtstagen und Hochzeiten.

Das mittlerweile in Lohholz schon fast zur Tradition gewordene Neujahrsanschießen vor dem Gasthaus Seiderer fand 1993 zum ersten Mal statt. Im März des gleichen Jahres begrüßte man die Persdorfer Schützen beim Patenbitten mit einigen Salutschüssen.

In den folgenden Jahren hatten die Böllerschützen, neben den üblichen Schießen anläßlich von Hochzeiten und Geburtstagen immer wieder Gelegenheit sich vor größerem Publikum zu präsentieren, wie z.B. bei diversen 100-Jahr-Feiern befreundeter Vereine (Trachtenverein Immergrün, Feuerwehr Kolbermoor und Rauchklub) oder am 07.05.1995 beim Maibaumaufstellen in Lohholz.

Bildergalerie

Heindl & Brenner GbR

CNC Fertigung

http://www.hb-cnc.de

Biathlon Klappstand
Biathlon Klappstand